SC Edermünde keine Reise wert

6. Oktober 2019

SG Altmorschen/Binsförth Tabellenletzter in der A 1

SC Edermünde II-SG Altmorschen/Binsförth I 3:1 (1:1)

Gegen den SC Edermünde gibt es seitens der SG Altmorschen/Binsförth nicht zu erben. Gegen diesen Gegner, der einen scheinbar nicht liegt, wurden seit Bestehen der SG sämtliche Partien, ob Heim oder Auswärtsspiele verloren. So auch diesmal in Haldorf. Auch wenn Trainer Dirk Kaempfer an diesen Sonntag wieder einige Akteure zu ersetzen hatte ,hätte es aber dennoch  zu einem Erfolg reichen müssen. Wie zuletzt in den Partien auch diesmal lag der Fokus auf der Chancenverwertung ,die wiederum „mangelhaft“ war. Wer keine Tore schießt, kann auch keine Spiele gewinnen. Die Heimelf ging nach 10 Minuten durch Abdullah Mir 1:0 in Führung. David Ziegert glich in der 15.Minute zum 1:1 aus und man war dran, vergab aber klarste Gelegenheiten.

Nach Wiederanpfiff der 2.Spielhälfte war man scheinbar noch im Tiefschlaf, denn in  der 48.Minute  erhöhte wiederum AbdullahMir auf 2:1. Die endgültige Entscheidung in der 85.Minute, als Jeremy Abel mit dem 3:1 alles für das Heimteam klar machte. So ging eine enttäusche Begegnung für die SG zu Ende  und man stand erneut mit leeren Händen da.

SG Altmorschen/Binsförth: Romano Lemmer, Dennis Rother, Moritz Rings, Kai Appel, Andrej Grelich, Matthias Wagner, Konrad Schade, David Ziegert, Maximilian Deist,Nico Schumann, Daniel Jacob, Lukas Wenderoth

Schiedsrichter: Adrian Alhelm (Großenenglis)

Vorschau / Ergebnisse

lade Widget...


Aktuelle Tabelle Kreisliga A1

lade Widget...


Aktuelle Tabelle Kreisliga B1

lade Widget...
© 2016 SG Altmorschen Binsförth e.V.