SG A/B belohnte sich nicht für ihr gutes Spiel!!

19. Mai 2019

Altmorschenhen/Binsförth unter Wert in Züschen mit 4:1 geschlagen.Im Vorspiel beide Reserveteams trennte man sich am Ende leistungsgerecht 1:1 Unentschieden

SG Geismar/Züschen I- SG Altmorschen/Binsförth I 4:1 (2:1)

Wenn man das nackte Ergebnis betrachtet ,könnte man denken ,in Züschen wäre das eine klare Angelegenheit für die Heimelf gewesen. Dies war  es aber keinesfalls lTrainer Dirk Kaempfer musste erneut auf zahlreiche Akteure (krankheits und urlaubsdingt ) verzichten, so.u.a. Andrej Grelich, Matthias Wagner, Daniel Jacob,Nico Schumann, Christian Peter, Alexander Eiling ,um nur einige Stammspieler aufzuzählen.Dazu kam noch, dass Julian Flügel  verletzungsbedingt ab der  25.Minute passen musste und Jan Stieglitz kam für ihn.Ebenfalls verließ Torwart Marcel Gänshirt nach einen Zusammenprall das Spielfeld  in der 55.Minute und wurde durch Romano Lemmer ersetzt.

Der Keeper der Heimelf Lukas Beez hielt seine Mannschaft im Spiel , der des Öfteren glänzend parierte. In der 5.Minute herrliche Flanke von Dennis Rother auf Eduard Streich, der gleich abzog ,aber Keeper Beez glänzend parierte. Die erste große Chance der Heimelf in der 27.Minute, als der Ball knapp ab rechten Pfosten vorbei strich. Die SG Altmorschen/Binsförth hatte zweifellos  mehr vom Spiel,konnte über weite Strecken gefallen, nur im Torabschluss oft zu harmlos. In der 28.Minute ein hoher Flankenball von Yannik Kramer  vor unser Tor, wobei Keeper Marcel Gänshirt eine unglückliche Figur machte   und der Ball zum 1:0 im Netz lag. Die SG A/B war aber weiter am Drücker und endlich belohnte man sich in der 33.Minute mit dem 1:1 Ausgleich durch  Eduard Streich.Dalip Cemeri scheiterte in der 40.Minute, als sein Schuss knapp das Ziel verfehlte,in der 43.Minute  Flanke von Jan Stieglitz auf Ede Streich,der knapp an Keeper Beez scheiterte  Kurz vor dem Seitenwechsel ein Missverständnis zwischen Abwehr und Keeper Gänshirt und die Heimelf  nutzte diese Schwächen durch Steffen Grünewald  zum 2:1 Pausenstand.

Auch in der 2. Halbzeit gab die SG A/B weiter Gas , Ede Streich scheiterte in der 50.Minute  knapp und in der 63.Minute  eine tolle Vorlage von Tano Frommann auf Benedikt Peter, der auf ca. 11m abzieht, Teufelskerl Beez den Ball noch um den Pfosten drehte. In der Schlussphase 86.Minute kassierte man das 3:1  durch Jannis Lemke ,wobei hier unserer Keeper  Lemmer auch einen Anteil dran hatte. In der Nachspielzeit 90+2 gar noch das 4:1 durch Yannik Kramer . Unter dem Strich eine völlig  zu hohes Endergebnis für die Heimelf, die in erster Linie ihren Torwart den Sieg zu verdanken hatten.Auf der anderen Seite verstand es die SG A/B eben nicht, die klaren Chancen in etwas zählbares umzuwandeln,  Spielerisch war man durchaus das bessere Team,konnte dies aber leider  von der Torausbeute nicht bestätigen. Schiedsrichter  Mario Wissemann mit einer tadellosen Leistung

SG Altmorschen/Binsförth : Marcel Gänshirt/Romano Lemmer, Dennis Rother, Moritz Rings, Erik Hiege, Julian Flügel/Jan Stieglitz, Eduard Streich, Tano Frommann, Max Leukam, Benedikt Peter,/Konrad Schade, Sven Stieglitz, Dalip Cemeri,

Schiedsrichter : Mario Wissemann(Appenfeld)

Vorschau / Ergebnisse

lade Widget...


Aktuelle Tabelle Kreisliga A1

lade Widget...


Aktuelle Tabelle Kreisliga B1

lade Widget...
© 2016 SG Altmorschen Binsförth e.V.