SG Schwarze/Röhre I -SG Altmorschen/Binsförth I 1:2 (0:2)

2. September 2017

Am Freitagabend kam unsere SG zu einem schwer erkämpften 1:2 Auswärtssieg in Schwarzenberg. In der ersten Halbzeit, wie schon zuletzt in den gezeigten Spielen, eine bravouröse Halbzeit in der wir klar das Spielgeschehen diktieren und folgerichtig auch in der 27. Minute mit 1:0 durch Christian Peter in Führung gehen. Erwähnt sollte und muss der voluminösen Schuss aus gut 20 m von Fabian Hein, der dann auch großartig von Keeper Markus Brede abgewehrt werden konnte.

In der 30. Minute das 0:2 durch Andrej Grelich, wobei Christian Peter und Fabian Hein die Vorarbeit für Andrej leisteten. Nur 2 Minuten später war erneut Christian Peter durch, leider legte er sich den Ball einfach zu weit vor, sodass er nicht mehr zum Abschluss kam.

Es war auch nicht wirklich so einfach diese kompakt stehende Abwehrreihe der Gastgeber zu überwinden, zu eintönig und wenige taktische Varianten wurden am Ende des recht kühlen Abends dem Zuschauer geboten. Pech hatte Eduard Streich in der 44.Minute, als nach einem Eckstoß sein Kopfball nur knapp das Ziel verfehlte. Mit dem verdienten 0:2 ging es in diese Pause.

In der 2. Halbzeit staunte man nicht schlecht, ein völlig anderes Bild, denn jetzt setzen die Platzherren die Akzente, übernahmen sofort die Regie des Spiels. Wie abgeschnitten und zusehends verunsichert agierte die Mannschaft. Es waren gerade 3 Minuten im 2. Durchgang gespielt, als der junge, sehr sicher auftretende Unparteiische Colin Diehl aus Kassel auf die Strafstoßmarke zeigte. Hierbei wurde die energische körperbetonte Abwehraktion von Schlussmann Breendo nach Regel 12 gewertet und das Spiel nach Regel 14 seine Fortsetzung fand.

Jan Dieter Schmidt lässt sich so eine Chance natürlich nicht entgehen und mit strammen Schuss den Strafstoß zum 1:2 verwandelte, obwohl … unserer Torwart Breendo noch knapp am Ball war.

Angriff auf Angriff lief jetzt in unsere Richtung unser Tor, kaum Entlastung. Dennoch, irgendwie schaffte es der vielbeinige Abwehrverbund die ungestümen Angriffe der Gastgeber am Torerfolg zu hindern, war der Keeper schon geschlagen, war ein Anderer auf der Linie zur Stelle und verhinderte den Einschlag. Für die Defensive war es in dieser Halbzeit Schwerstarbeit, die Offensive half so gut es ging, hätte aber in der Schlussphase (87. min) bei einer sogenannten 100 % zigen alles klar machen können. Am Ende überstand die „Mannschaft” auch die drei minütige Nachspielzeit, man hielt erfolgreich dagegen

Fazit: 2:1 gewonnen, 3 Punkte eingesackt, das Spiel: Note – nicht Fisch nicht Fleisch. Die Einsatzbereitschaft verdient sich eine glatte 2.

SG Altmorschen/Binsförth: Breendo Linhares, Alexander Nachtigal, Moritz Rings, Julian Flügel, Andrej Grelich, Konrad Schade, Eduard Streich, Tano Frommann, Christian Peter, Fabian Hein, Max Leukam, Lucca Vanderley, Maximilian Deist

Schiedsrichter: Colin Diehl (Kassel)  ein 16-jähriger Unparteiischer mit sicherem Auftritt

 

Vorschau / Ergebnisse

lade Widget...


Aktuelle Tabelle Kreisliga A1

lade Widget...


Aktuelle Tabelle Kreisliga B1

lade Widget...
© 2016 SG Altmorschen Binsförth e.V.