ERSTE NIEDERLAGE FÜR DIE SG ALTMORSCHEN/BINSFÖRTH, DIE DURCHAUS ZU VERMEIDEN WAR

19. September 2021

SC Edermünde II-SG Altmorschen/Binsförth I  2:0 (1:0)

Die Zuschauer sahen in der 1. Halbzeit ein temporeiches Spiel und Sergui Galusca hatte in der 10.Minute die erste Torchance, wobei sein Schuss nur knapp über die Latte strich. In der 23.Minute landete ein weiteres Geschoss von ihm nur an der rechten Torlatte. In der 27. Minute Alarm im Strafraum der SG nach einem  Eckstoß, wobei man am Ende den Ball noch aus der Gefahrenzone befördern konnte. Dann die 31.Minute, die zum 1:0 für das Heimteam durch Maximilian Siebert führte, nachdem die Abwehr unglücklich agierte, Keeper Tommy Ferchland  den Ball  noch abwehren konnte, aber im Nachschuss dann doch machtlos war. Zu allem Unglück musste Trainer Dirk Kaempfer mit dem früh verletzten Johannes Baumgartner und Tano Frommann zwei Akteure bis zum Pausenpfiff ersetzen.

In der 54.Minute wurde Tibor Gille von Cedric Müller mustergütig freigespielt, aber sein Schuss war leider nicht so vehement, sodass der Schlussmann des SC David Waitkus keine Probleme hatte. In der 65.Minute wurde Maximilian Deist eingewechselt und bei seiner ersten Aktion aus halbrechter Position landete sein Ball auch nur am Alu. Keeper Tommy Ferchland konnte sich in der 70.Minute auszeichnen, als er einen Kopfball entschärfte. In der Nachspielzeit warf die SG noch einmal alles nach vorn und bei einem Eckstoß war sogar Keeper Tommy Ferchland mit vorn, nur wurde dieser Eckstoß vom Heimteam abgefangen und das leere verwaiste Tor zum 2:0 getroffen. Am Ende stand man mit leeren Händen da  und hätte das Spiel nicht verlieren brauchen. Dennoch musste man aber auch feststellen, dass man gegen keine andere Mannschaft so häufig verloren hatte, wie gegen den SC Edermünde, eine Elf, die uns einfach nicht liegt!!

SG Altmorschen/Binsförth: Tommy Ferchland, Andrej Grelich, Alexander Nachtigal, Julian Flügel, Tano Frommann, Johannes Baumgartner, Noel Kaempfer, Sergui Galusca, Alexander Fredrich, Cedric Müller, Tibor Gille, Johannes Ries, Gian Frommann, Maximilian Deist

Schiedsrichter: Niklas Schmalz (Oberelsungen) WOH-HOG

Reserve problemlos in Holzhausen/Hahn

SC Edermünde III – SG Altmorschen/Binsförth II  0:5 (0:1)

Die III. Mannschaft vom SC Edermünde, die nachgemeldet wurde, hatte gegen den Tabellenführer der B1 in ihrem ersten Spiel keine Chance und unterlag am Ende nur mit 0:5. Bis zur Pause tat man sich recht schwer und hier war nur Andre Klotzke  schon nach 5 Minuten erfolgreich.

In der 2.Halbzeit das 0:2 durch Jara Thongnut und nur 2 Minuten später dann das 0:3 durch Andre Klotzke. Jetzt ließ man es etwas ruhiger angehen und in der Schlussphase dann noch zwei Treffer von Maxi Deist in der 83.Minute, wobei Erik Hiege in der  89.Minute den Schlusspunkt setzte. Am Ende ein klar verdienter Sieg in einem Spiel, in dem es um nichts  ging, da Edermünde III außer Konkurrenz in dieser Klasse spielt.

SG Altmorschen/Binsförth: Marcel Gänshirt, Niklas Frommann, Kai Appel, Patrick Hörig, Erik Hiege, Cesar Duman, Jonatan Gräser, Christian Brassel, Andre Klotzke, Lukas Franke, Daniel Jacob, Maximilian Deist, Jara Thongnut,     

Schiedsrichter: Walter Langefeld (Schwarzenberg)

Vorschau / Ergebnisse

lade Widget...


© 2016 SG Altmorschen Binsförth e.V.