TuS Fritzlar I- SG Altmorschen/Binsförth I 4:2(3:2)

24. April 2017

Den Verantwortlichen der SG und Trainer Uwe Herkt war klar, nachdem in dieser Partie sechs gestandene Akteure ersetzt werden mussten, dass dies eine ganz schwere Aufgabe in Fritzlar werden würde. Bis zur 30.Minuten sahen die Zuschauer bei fröstelnden Temperaturen ein ausgeglichenes Spiel, ohne größere Höhepunkte.

So fiel auch in der 32.Minute das 1:0 für Fritzlar durch Blefari förmlich aus dem Nichts. Nur eine Minute später erzielte Eduard Streich aus ca.25m ins Eck den 1:1 Ausgleich.

Nur wieder eine Minute später war die nicht eingespielte Abwehr nicht im Bilde und erneut Blefari brachte Fritzlar mit 2:1 in Front. Der Sekundenzeiger hatte gerade wieder eine volle Umdrehung gemacht, da wurde Erik Hiege im Strafraum von den Beinen geholt, den fälligen Strafstoß verwandelte Eduard Streich zum 2:2 Ausgleich. Dennoch konnte die Heimelf noch vor der Pause, in der 42.Minute durch Gorski mit 3:2 in die Pause gehen.

Nach der Pause mehr oder weniger Mittelfeldgeplänkel ohne nennenswerte Chancen auf beiden Seiten. Die Entscheidung in der 62.Minute, als Akin mit dem 4:2 den Erfolg für die Heimelf sicherstellte.

Am Ende ein verdienter Erfolg der Heimelf, die effizienter ihre Torchancen nutzte und die SG nicht der richtige Zugriff gelang, zumal die Mannschaft in ungewohnter Aufstellung diesmal antreten musste.

SG Altmorschen/Binsförth: Jan Ludolph,Leon Salzmann, Moritz Rings, Kai Appel, Konrad Schade, Alexander Ruth, Nils Bierwirth, Erik Hiege,Max Leukam, Tano Frommann, Eduard Streich, Johannes Ries

Schiedsrichter:Ismail Tök(Kassel)

Vorschau / Ergebnisse

lade Widget...


Aktuelle Tabelle Kreisliga A1

lade Widget...


Aktuelle Tabelle Kreisliga B1

lade Widget...
© 2016 SG Altmorschen Binsförth e.V.