Derbysiege für beide Mannschaften

12. September 2021

SG Altmorschen/Binsförth im Derby erfolgreich und verteidigt die Tabellenspitze in der A1 + B1.

Im Derby gegen die SG Beiseförth/Malsfeld setzte sich die Reserve mit 2:1 durch, anschließend im Spiel der I. Mannschaften ein 3:2 Sieg der Platzherren.

Bei angenehmen äußeren Bedingungen und einer ansehnlichen Zuschauerkulisse setzte sich das Heimteam am Ende doch verdient mit 3:2 durch und bleibt damit weiter Spitzenreiter in der KLA 1.

In einer erwartungsgemäß kampfbetonten Partie brachte Sergui Galusca nach einer sehenswerten Einzelaktion das Heimteam in der 18.Minute mit 1:0 in Front. Ansonsten neutralisierten sich beide Mannschaften und das Spielgeschehen fand fern ab von den 2,44×7,32 m aufgestellten Alustangen statt. Die wenigen Strafraumszenen wurden seitens der Abwehrreihen auf beiden Seiten neutralisiert. Dennoch konnten die zahlreichen Zuschauer eine richtig spannende Partie erleben.

Nach einem umstrittenen Eckstoß für die Gäste und einer unglücklichen  Aktion von TW Tommy Ferchland in der 47.Minute das 1:1 durch Tim Hesselbein. Diesen Ausgleichstreffer steckte man schnell weg, denn in der 49.Minute die erneute Führung zum 2:1 wiederum durch Sergui Galusca.

Jetzt blieb man am Drücker und Tibor Gille gelang in der 69.Minute das 3:1. In der Endphase des Spiels kamen die Gäste in der 80.Minute mit einem Strafstoß, getreten durch Nils Fischer, auf 3:2 heran. In der 88.Minute musste man noch eine Zeitstrafe hinnehmen, brachte dann aber den Sieg über die Ziellinie.

SG Altmorschen/Binsförth: Tommy Ferchland, Noel Kaempfer, Johannes Ries, David Pippert, Andrej Grelich, Alexander Nachtigal, Julian Flügel, Tano Frommann, Cedric Müller, Sergui Galusca, Tibor Gille, Johannes Baumgartner, Gian Frommann, Alexander Frederich

Schiedsrichter: Betim Sadiki (Vellmar)

 

SG Altmorschen/Binsförth II-SG Beiseförth/Malsfeld II 2:1 (0:0)

Im Vorspiel ein enges Derby, dass der Spitzenreiter am Ende mit 2:1 für sich entschied. Bis zur Pause vergaben Peter, Deist, Rotter und Schade eine Reihe sehr guter Möglichkeiten um einen Treffer zu erzielen, sodass es beim Halbzeitpfiff von SR Semmler nur bei einem mageren 0:0 blieb.

Nach einem Eckstoß in der 50.min durch Benedikt Peter war Konrad Schade per Kopfball zur Stelle und es hieß 1:0. Den Ausgleich für die Gäste dann durch O. Schneider in der 61.Minute ebenfalls per Kopfball. Jetzt wurde auf beiden Seiten die Entscheidung gesucht, eine sehr abwechslungsreiche und dynamische geführte B-Liga Partie brachte Spannung bis zum Schluss.

Ein Handspiel im Strafraum in der letzten Minute der regulären Spielzeit wurde mit einem Elfmeter geahndet, den Konrad Schade sicher zum eher glücklichem, unterm Strich doch verdienten Sieg verwandelte.

SG Altmorschen/Binsförth: Romano Lemmer, Nils Bierwirth, Nils Hofmann, Jonatan Gräser, Andre Klotzke, Christian Brassel, Oliver Möller, Dr. Konrad Schade, Maximilian Deist, Julian Rotter, Benedikt Peter, Hendrik Hupfeld, Lukas Franke, Jannes Feige

Schiedsrichter: Wolfgang Semmler (Körle)

Vorschau / Ergebnisse

lade Widget...


© 2016 SG Altmorschen Binsförth e.V.